Denn das Zusammenleben ist nicht jedermanns Sache. Es gibt viele Menschen, die einfach nicht in so einer Lebenssituation funktionieren können. Wir sehen sehr oft Fernsehsendungen über Mitbewohner, wo einer ziemlich unordentlich ist und der andere ein ordentliches Leben führt, aber es irgendwie trotzdem schaffen, miteinander auszukommen.

Die Wahrheit ist jedoch, dass es in 9 von 10 Fällen nicht funktioniert und jemandes Horoskop ist ein guter Hinweis dafür.

Warum Du deinen Ex nicht wieder zurück in dein Leben lässt. Basierend auf deinem Sternzeichen

Was wäre, wenn du jemand bist, der die ganze Zeit duscht – könntest du mit jemandem zusammenleben, der selten duscht? Oder, was wäre, wenn die Person regelmäßig duscht, aber das Badezimmer immer wieder versaut hinterlässt?

Niemand will einen Mitbewohner, der rücksichtslos ist. Einen, der nur isst, ohne neue Lebensmittel zu kaufen, einen, der nie die Wohnung aufräumt oder einen, der ekelhafte Dinge tut, wie z.B. die Fingernägel im Wohnzimmer zu schneiden.

Aber es sind nicht nur die Taten von jemandem, die eine schlechte Lebensumgebung schaffen, sondern es ist auch die Einstellung des Menschen. Was wäre, wenn die Person, mit der du zusammenlebst, so tut, als würde sie allein leben, z.B. ständig nackt herumlaufen oder immer zu laut fernsehen?

Wir alle haben ein paar seltsame kleine Gewohnheiten und manchmal wird unser Mitbewohner nicht all diese Gewohnheiten akzeptieren können. Ich glaube nicht, dass ich mit jemandem ohne Sinn für Humor leben könnte, aber andererseits könnte jemand anderes vielleicht nicht mit jemandem leben, der Haustiere hat.

Laut Sternzeichen: Das ist deine größte Stärke vs. Schwäche

Laut Sternzeichen: Das ist deine größte Stärke vs. Schwäche

Das Sternzeichen beeinflusst den Charakter eines Menschen und ist nicht selten für die ein oder andere Eigenschaft verantwortlich.

empfohlene Artikel Weiterlesen

Bevor du dich dafür entscheidest, mit jemandem zusammenzuleben, ist es gut zu wissen, was dich erwartet. Denn eine schlechte Kommunikation mit deinem Mitbewohner kann das Verhältnis zerstören und es so gestalten, dass du nie wieder etwas mit dieser Person zu tun haben willst.

Deswegen ist es wichtig zu sehen, was die Astrologie zu sagen hat. Es folgen die Sternzeichen, mit denen man schwer leben kann, geordnet von den schlimmsten bis zu den besten.

Mit welchem Sternzeichen ist das Zusammenleben am schwierigsten?

1. JUNGFRAU (24. August – 23. September)

Dir brauchen die Sterne nichts sagen, weil du selber ganz genau weißt, wie kritisch, perfektionistisch und penibel Jungfrauen sein können. Sie lieben es, alles unter Kontrolle zu haben und wenn du dir ein Kleidungsstück von ihnen leihst und es nicht in makellosem Zustand zurückbringst, oder wenn du das Badezimmer nicht regelmäßig putzst, wird es ein Problem geben.

Obwohl Jungfrauen viele gute Eigenschaften haben, gehört die Empathie nicht wirklich dazu, denn sie können sehr unhöflich sein. Also wenn du empfindlich auf Kritik reagierst, sind Jungfrauen vielleicht nicht die beste Wahl, um mit ihnen eine Wohnung zu teilen.

Jungfrauen sind sehr hilfreich und wissen alles, aber sie lassen dich vielleicht nicht selbst etwas machen, weil du sie einfach durcheinander bringen könntest. Deswegen könntest du dich fühlen, als würdest du auf Eierschalen in deinem eigenen Haus laufen, wenn du mit einer Jungfrau lebst.

2. WASSERMANN (21. Januar – 19. Februar)

Mit einem Wassermann ist es sehr schwer zu leben, weil er keine Emotionen hat. Er wird dich nicht ermutigen, ihm deine Gefühle anzuvertrauen, sondern wird dafür sorgen, dass du sie für dich behältst, da er es nicht mag, wenn ihm jemand über seine Gefühlslage spricht.

Der Wassermann ist extrem unabhängig, also wenn du mit jemandem zusammenleben willst, mit dem du die ganze Zeit rumhängen kannst, könnte dies ein Problem werden. Aber wenn er das Bedürfnis verspürt, gesellig zu sein, dann kannst du seine Freunde erwarten, die bis spät in die Nacht bleiben.

Jeder Haushalt hat seine Regeln, aber die Einhaltung von Regeln ist nicht gerade das, woran sich ein Wassermann hält, also bereite dich auf Unordnung vor.

3. SCHÜTZE (23. November – 21. Dezember)

Schützen sind gerne in Bewegung, so dass es nicht unwahrscheinlich ist, dass du deinen Schützen-Mitbewohner nicht so oft sehen wirst, wie du möchtest. Wenn ihr in Streit gerät oder über etwas Ernstes sprechen müsst, dann kann der Schütze plötzlich den Wunsch verspüren, nach Russland oder Australien zu gehen.

Schützen haben kein Problem damit, sich um dich zu sorgen und sie wollen hören, was du durchmachst, aber sie müssen sich zuerst um ihre eigenen Sorgen kümmern. Sie haben einen großen Sinn für Humor, aber manchmal wissen sie nicht genau, wann sie ihn zeigen sollen. Schützen werden dir immer ihre ehrliche Meinung sagen, egal ob du das willst oder nicht.